Basketballclubs in Bayreuth & Eckersdorf schließen Kooperation

Der BBC Bayreuth und der BBC Eckersdorf werden künftig ihre sportlichen Potentiale in der Altersklasse U14 bündeln und mit einem gemeinschaftlichen Konzept zusammenarbeiten.

Der BBC Bayreuth und der BBC Eckersdorf werden künftig ihre sportlichen Potentiale in der Altersklasse U14 bündeln und mit einem gemeinschaftlichen Konzept zusammenarbeiten.

Der Vorsitzende des BBC Eckersdorf, Jonas Riesner (Bildmitte), sowie die Vizepräsidenten des BBC Bayreuth Dirk Vogel (links) und Martin Kerner (rechts) schlossen kürzlich eine diesbezügliche Kooperation.

Die Vereinbarung bezieht sich speziell auf die Mannschaft mit Spielern der Jahrgänge 2002/2003. Wie Martin Kerner mitteilt, wird der BBC Eckersdorf zunächst Spieler für eine eigene Mannschaft in jener Altersklasse rekrutieren, die so dann auch am regulären Spielbetrieb teilnehmen wird.

Die Kooperation bezieht sich in erster Linie auf die sportliche Ausrichtung sowie die vermittelten Trainingsinhalten, welche auf dem gleichen sportlichen Konzept basiert, das auch der BBC Bayreuth mit seinem Team in dieser Altersklasse verfolgt.

Die spiegelbildliche Umsetzung des Konzepts samt der Ausbildung der Trainer übernehmen die hauptamtlichen Nachwuchstrainer der young heroes bayreuth.  

Ziel dieser Kooperation ist es, so Kerner weiter, im U14-Bereich, also in jener Altersklasse, die dann in die JBBL und NBBL nachrückt, eine breite Basis an basketballbegeisterten Kindern zu schaffen. So kann künftig zudem allen Jugendlichen die Möglichkeit gegeben werden, eine Mannschaft zu finden, die der jeweiligen individuellen Spielstärke entspricht und eine optimale Weiterentwicklung aller Spieler ermöglicht.

Die spielstärksten Spieler sollen dann künftig, sofern das sportlich sinnvoll ist und im Einklang mit allen Beteiligten geschieht, in einem Team zusammengezogen werden.