Bayerische Staatsregierung setzt für heute 13 Uhr eine Pressekonferenz an

Bekanntgabe wesentlicher Ergebnisse der Beratungen des Ministerrats

Es gibt bislang noch keine definitive Entscheidung im Hinblick eines von der bayerischen Staatsregierung angedachten Verbots, Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Besuchern aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus im Freistaat zu verbieten.

Im Rahmen einer kurzfristig angesetzten Pressekonferenz wollen Bayerns Ministerpräsident Dr. Markus Söder, Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger und Gesundheitsministerin Melanie Huml heute um 13 Uhr über die wesentlichen Ergebnisse der Beratungen des Ministerrats informieren.

Mit Blick auf unsere für morgen angesetzte Partie im FIBA Europe Cup gegen U-BT Cluj Napoca heißt dies, dass wir nun erst einmal den genauen Wortlaut der Entscheidung aus München abwarten müssen. Erst im Anschluss können wir uns dann mit den hier in Bayreuth zuständigen Behörden absprechen und über das weitere Vorgehen entscheiden und informieren.