BBL-Pokal, easyCredit BBL und Basketball Champions League

Auslosung, Saisonstart und eventuelle Terminänderung fürs Quali-Hinspiel

BBL-Pokal

Mit großer Spannung blicken die Klubs der easyCredit Basketball Bundesliga am kommenden Freitag nach Köln. Influencer und YouTube-Star Sebastian Meichsner („C-Bas“ von „Bullshit-TV“) wird dort die Achtelfinal-Paarungen für den reformierten und erweiterten BBL-Pokal auslosen.

Die Auslosung wird ab 13.30 Uhr live sowohl über den Facebook-Kanal der easyCredit BBL als auch über den YouTube-Kanal der easyCredit BBL ausgestrahlt.

Die teilnehmenden Teams (in alphabetischer Reihenfolge): Brose Bamberg, medi bayreuth, ALBA BERLIN, Telekom Baskets Bonn, Basketball Löwen Braunschweig, Eisbären Bremerhaven, GIESSEN 46ers, BG Göttingen, Science City Jena, MHP RIESEN Ludwigsburg, Mitteldeutscher BC, FC Bayern München, EWE Baskets Oldenburg, FRAPORT SKYLINERS, ratiopharm ulm, s.Oliver Würzburg.

Alle Partien werden von Telekom Sport auf seinen Plattformen (EntertainTV, telekomsport.de) live, on demand und in Highlight-Zusammenfassungen übertragen.

Die Pokal-Termine:

  • Achtelfinale: 06./07.10 2018

  • Viertelfinale: 22./23.12.2018

  • Halbfinale: 20.01.2019

  • Finale: 17.02.2019

easyCredit Basketball Bundesliga

Die Saison in der Basketball Bundesliga beginnt für medi bayreuth nun doch definitiv auswärts. Genauer gesagt geht es für das Team von Head Coach Raoul Korner am 1. Spieltag zum Aufsteiger nach Vechta. Nachdem die Champions League die 3. Qualifikationsrunde auf Anfang Oktober etwas nach hinten terminiert hat, kann das Auftaktmatch zwischen dem Aufsteiger und den HEROES OF TOMORROW nun doch zum Saisonauftakt am 28. September ausgetragen werden.

Basketball Champions League

Auch in der Basketball Champions League gibt es für medi bayreuth eine terminliche Änderung. Allerdings nur für den Fall, dass das Team von Head Coach Raoul Korner in der 3. Qualifikations-Runde auf die Spanier von Movistar Estudiantes treffen sollte. In diesem Fall würde das Hinspiel in Madrid am 2. Oktober stattfinden. Sollte es für medi hingegen nach Schweden, Polen oder Weißrussland gehen, bliebe der Termin für das Hinspiel bestehen und man würde das Hinspiel am 1. Oktober bestreiten.

Das Rückspiel um den Einzug in die Gruppenphase der Champions League findet wie berichtet am 4. Oktober statt. Sollten die HEROES OF TOMORROW die Qualifikation erfolgreich absolvieren, geht es in BCL-Gruppe D gegen die Teams von Besiktas Sompo Japan Istanbul, BC Oostende, Neptunas Kleipeda, Petrol Olimpija Ljubljana, Promitheas Patras, Segafredo Virtus Bologna und SIG Strasbourg.