Foto: Daniel Löb

Bundestrainer Henrik Rödl nominiert Bastian Doreth und Andreas Seiferth

Zwei HEROES OF TOMORROW gehören zum Kader für die letzten WM-Quali-Spiele

Punkt 12 Uhr mittags hat Bundestrainer Henrik Rödl heute seinen Kader für die beiden letzten Qualifikationsspiele für die Basketball Weltmeisterschaft in diesem Jahr in China bekannt gegeben.

Mit zum insgesamt 16 Spieler umfassenden Aufgebot zählen auch diesmal mit Bastian Doreth und Andreas Seiferth erneut zwei Spieler aus dem Team von medi bayreuth. Auf dem Programm der DBB-Auswahl stehen die Partien am 21. Februar in Israel und dann zum Abschluss der Qualifikation das Heimspiel am 24. Februar in Bamberg gegen Griechenland.

Das gesamte DBB-Aufgebot:

Ismet Akpinar (ratiopharm ulm, 27 Länderspiele)

Maodo Lo (FC Bayern München, 48 Lsp.)

Bastian Doreth (medi Bayreuth, 88 Lsp.)

Jonas Mattisseck (ALBA BERLIN, 0 Lsp.)

Karsten Tadda (EWE Baskets Oldenburg, 87 Lsp.)

Joshiko Saibou (ALBA BERLIN, 6 Lsp.)

Joshua Obiesie (s.Oliver Würzburg/MTSV Sxchwabing, 0 Lsp.)

Andreas Obst (Monbus Obradoiro/ESP, 8 Lsp.)

Robin Benzing (Besiktas Istanbul/TUR, C, 135 Lsp.)

Niels Giffey (ALBA BERLIN, 59 Lsp.)

Paul Zipser (San Pablo Burgos/ESP, 30 Lsp.)

Danilo Barthel (FC Bayern München, 39 Lsp.)

Christian Sengfelder (Basketball Löwen Braunschweig, 0 Lsp.)

Maik Zirbes (Roter Stern Belgrad/SRB, 69 Lsp.)

Johannes Thiemann (ALBA BERLIN, 31 Lsp.)

Andreas Seiferth (medi Bayreuth, 47 Lsp.)

Das DBB-Team belegt in der Qualifikationsgruppe aktuell Platz zwei hinter Griechenland und hat sich vor den beiden abschließenden Spielen bereits für die WM qualifiziert.

Tickets für das Quali-Spiel am 24. Februar in Bamberg (18:00 Uhr) gegen Griechenland können untern www.basketball-bund.de/tickets gebucht werden.

Die Basketball Weltmeisterschaft in China findet vom 31. August bis 15. September statt.