Champions League oder FIBA Europe Cup, Hauptsache international!

Mit der BCL-Quali startet medi bayreuth in eine weitere europäische Saison

Während der Bundesligaspielplan der HEROES OF TOMORROW weitestgehend steht, kann man über die internationalen Spiele von medi bayreuth in der kommenden Saison bislang nur spekulieren. Dass die Mannschaft von Head Coach Raoul Korner auch in der kommenden Serie auf europäischem Parkett unterwegs sein wird, ist sicher. Ob es jedoch in der Champions League oder im FIBA Europe Cup sein wird, stellt sich am 4. Oktober im Rückspiel der BCL-Qualifikation heraus.

In Anlehnung an eines der wohl bekanntesten Fußballer-Zitate könnte man bei medi bayreuth aktuell also sagen: Champions League oder Europe Cup, Hauptsache international! Genau aus diesem Blickwinkel bietet medi bayreuth allen Bundesliga-Dauerkarten-Inhabern ab sofort das Zubuchen einer INTERNATIONALE DAUERKARTE an. Alle Fans, die bereits eine Bundesliga-Dauerkarten haben und auch bei allen internationalen Heimspiele in der Oberfrankenhalle auf ihrem Platz dabei sein wollen, können ab sofort das BCL-Qualifikationsspiel sowie die internationalen Heimspiele ihrer HEROES OF TOMORROW auf ihre Karte zubuchen. HIER ist das ab sofort möglich … und zwar zum absoluten Spitzenpreis!

Wer heute schon bucht, …

Sollten sich die HEROES OF TOMORROW für die Gruppenphase in der Basketball Champions League qualifizieren, würde die Zubuchung neben dem BCL-Qualifikationsspiel am 4. Oktober insgesamt sieben weitere Heimspiele beinhalten und zwar gegen Besiktas Istanbul, Segafredo Virtus Bologna, BC Oostende, Neptunas Kleipeda, Olimpija Ljubljana, Promitheas Patras und SIG Strasbourg. 

Sollte es für die HEROES OF TOMORROW in den FIBA Europe Cup gehen, würde die Zubuchung neben dem BCL-Qualifikationsspiel am 4. Oktober zunächst drei Heimspiele beinhalten. Die Auslosung der Gruppe G ergab mögliche Gegner wie Levski Sofia, Aris Thessaloniki (beide selbst in der Champions League Qualifikation noch unterwegs) und den Sieger der Europe Cup Quali aus Kataja Basket, Rosa Radom und Rilski Sportist Samokow.  

Sollte medi bayreuth nach der Gruppenphase einen der beiden ersten Plätze belegen, ginge es in die 2. Runde, in der nochmals drei Heimspiele zu spielen wären. Die Aufbuchung würde dann auch für diese Spiele gelten.

Was kostet die Aufbuchung?

Zuallererst wollen wir uns bei allen bedanken, die sich schon jetzt dafür entscheiden, gemeinsam mit unserem Team auch im internationalen Wettbewerb am Start zu sein. Aus diesem Grund bieten wir die Aufbuchung bis zum 13. September zum absoluten Toppreis an. Alle Preise für die unterschiedlichen Wettbewerbe und Kategorien gibt es hier.

Wann wird was abgebucht?

Zunächst einmal wird nach der erfolgten Aufbuchung der internationalen Spiele der anteilge Preis für das BCL-Qualifikationsspiel abgebucht.

Sollte das Team von Head Coach Raoul Korner den Einzug in die Champions League Gruppenphase schaffen, folgt der Restbetrag für insgesamt sieben Gruppenspiele (siehe Tabelle).

Geht es für medi bayreuth in den FIBA Europe Cup wird der Restbetrag für die drei Spiele der Gruppenphase eingezogen. Sollte unsere Mannschaft die zweite Runde erreichen, erfolgt dann eine zweite Abbuchung für drei weitere Heimspiele in Runde zwei.

Kann ich auch erst nach der BCL-Quali buchen?

Für alle, die noch abwarten wollen, in welchem Wettbewerb wir an den Start gehen, gibt es am 5. Oktober noch die Möglichkeit, eine gesonderte internationale Dauerkarte zu bestellen. Wir bitten um Verständnis, dass wir diese dann aber nicht mehr zum aktuellen Spitzenpreis anbieten können.

Gibt es noch Fragen?

Dann wenden Sie sich einfach an uns. Zu den üblichen Bürozeiten stehen wir Ihnen im Fanshop in der Brunnenstraße oder telefonisch unter 0921 / 168 000 70 gerne zur Verfügung.