Foto: FIBA

Deutscher A2-Nationalspieler wechselt aus den USA zu medi bayreuth

Flügelspieler Lukas Meisner wird einer der HEROES OF TOMORROW

Er ist der fünfte Neuzugang und der zweite mit einem deutschen Pass. A2-Nationalspieler Lukas Meisner wechselt nach drei Jahren am College der Columbia University in New York in die easyCredit Basketball Bundesliga zu medi bayreuth. Der gebürtige Braunschweiger wird in gut zwei Wochen 23 Jahre alt, ist 2,03 Meter groß, 100 Kilogramm schwer und erhält bei den HEROES OF TOMORROW einen Dreijahresvertrag.

Das sagt Head Coach Raoul Korner:

“Ich kenne Lukas noch aus unserer gemeinsamen Zeit in Braunschweig und habe nicht lange gezögert, als er mir sagte, dass er schon ein Jahr früher vom College zurückkehren würde. Ich habe ihn schon damals als sehr gewissenhaften und professionellen Spieler kennen und schätzen gelernt, der ständig an seinem Spiel arbeitet. In den letzten drei Jahren am College ist er weiter gereift und wird nicht nur unseren „deutschen Kern“ verjüngen, sondern uns auch in der Tiefe verstärken. Lukas soll im Laufe der nächsten drei Jahre eine ähnliche Entwicklung wie Robin hinlegen und zu einem fixen Bestandteil unserer Rotation werden.“

Drei Jahre an der Columbia University

In den letzten drei Jahren ging der Flügelspieler in den USA für die Columbia Lions in New York auf Korbjagd. Während er in seinen ersten beiden Spielzeiten in insgesamt 50 Partien nur ganze 15 Mal in der Startformation der Lions stand, kam er in der abgelaufenen Serie in 25 Saisonspielen gleich 24 Mal von Beginn an zum Einsatz. Kein Wunder, denn Lukas Meisner konnte sich in seiner Zeit am College nahezu in allen statistischen Kategorien kontinuierlich verbessern. Mit durchschnittlich 11,2 Punkten, 7,5 Rebounds und 1,8 Assists legte er in der letzten Serie wahrlich beachtliche Zahlen auf.

Bekannt aus Braunschweig

Vor seiner Zeit am College in den USA spielte Lukas Meisner für das ProB Team der DRUFF! Baskets in Braunschweig an der Seite unter anderem von Dominique Johnson, Robin Amaize, Lars Lagerpusch, Maurice Pluskota oder auch Sid-Marlon Theis. Schon hier zeigte der 22-Jährige sein großes Talent und konnte mit 11,3 Punkten, 6,5 Rebounds und 1,1 Korbvorlagen starke Durchschnittswerte vorweisen.

Steckbrief:

Name:                Lukas Meisner

Position:             Forward

Geburtstag:         8. August 1995

Geburtsort:           Braunschweig          

Größe:                203 cm

Gewicht:             100 kg

Letzter Verein:     Columbia University

Nationalität:         GER

Das Team der Heroes Of Tomorrow für die Saison 2018/19:

Lukas Meisner, Hassan Martin, Gregor Hrovat, Kassius Robertson, Nikolas Raivio, De’Mon Brooks, Andreas Seiferth, Steve Wachalski und Bastian Doreth.

Abgänge:

James Robinson, Assem Marei, Gabe York, John Cox, Robin Amaize.