Fotos: Ochsenfoto

Gelungene Premiere von Bayreuths größtem Studi-Event!

Programm mit Basketball, Bier und Party kam bei den Studierenden sehr gut an

Auch wenn es am Ende nicht zum Sieg für medi bayreuth im Champions League Heimspiel gegen SIG Strasbourg gereicht hat, war das Spiel am Mittwochabend für rund 300 Studierende der rundum gelungene Startschuss zur Premiere von Bayreuths größten Studi-Event.

Organisiert und unterstützt von flitz, medi bayreuth, dem Bayreuther Winterdorf, Maßlos und der Fabrik Bayreuth hatten die Studenten eine “rundum-sorglos-Paket” buchen können, das neben dem Eintritt zum BCL-Spiel der HEROES OF TOMORROW verschiedene Vergünstigungen sowie den Eintritt zur After-Game-Party in der Fabrik beinhaltete.

Auch medi bayreuth Geschäftsführer Björn Albrecht sprach von einer tollen Veranstaltung mit Wiederholungspotential. Man spüre, dass Basketball in der Stadt und auch an der Universität die beliebteste Sportart der Stadt sei und man somit auch eine Verpflichtung der Zielgruppe der Studierenden gegenüber habe, immer wieder mit Aktionen und Angeboten das Thema Basketball am Campus weiter attraktiv zu halten.

Die Big Band der Universität Bayreuth e. V. sowie eine Cheerleader-Gruppe der Uni hatten in der Oberfrankenhalle für ein tolles Rahmenprogramm an diesem Abend gesorgt.