Fotos: Christian Haberkorn

HEROES OF TOMORROW starten in die Rückrunde der Champions League

medi bayreuth am 8. Spieltag zu Gast bei Besiktas Sompo Japan Istanbul

Nach exakt 21 Tagen Pause auf europäischem Parkett startet medi bayreuth am Dienstagabend in die Rückrunde in der Basketball Champions League. Das Team von Head Coach Raoul Korner ist dabei Gast bei Besiktas Sompo Japan in Istanbul.

In der Tabelle der Gruppe D liegen beide Teams gemeinsam mit Neptunas Klaipeda aktuell mit zehn Zählern gleichauf im Kampf um den vierten und somit für die Playoffs berechtigenden Platz. Da die Litauer an diesem 8. Champions League Spieltag gegen den bislang extrem souverän auftretenden Tabellenführer aus Bologna ran müssen, scheint es höchst wahrscheinlich, dass der Sieger der morgigen Partie zwischen Besiktas und medi erst einmal alleine den vierten Tabellenplatz für sich in Anspruch nehmen darf.

Wie schon im Hinspiel muss medi Head Coach Raoul Korner auch diesmal auf einen Leistungsträger in seinem Team verzichten. Fehlte im Hinspiel in der Oberfrankenhalle De’Mon Brooks aufgrund einer leichten Gehirnerschütterung, wird morgen Adonis Thomas infolge einer Muskelverletzung im Oberschenkel nicht mit von der Partie sein.

Mit der aktuellen Siegesserie von sieben in Folge gewonnenen Partien verspüren Kapitän Bastian Doreth & Co. jedoch einen enormen Rückenwind, mit dem sie wie schon so oft auch morgen in der Champions League erneut für Aufsehen sorgen wollen.

Das sagt Head Coach Raoul Korner:

„Wenn wir hier gewinnen wollen, dann müssen wir kämpfen, das ist einmal die Grundvoraussetzung, aber auch richtig gut spielen. Es wird darauf ankommen, taktisch diszipliniert zu spielen, einander zu helfen, gerade weil sie auf der kleinen Flügelposition durch den Ausfall von Adonis jetzt natürlich eine massive körperliche Überlegenheit haben. Das wird sich offensiv, defensiv und auch beim Rebound auswirken und deshalb müssen wir da mit vereinten Kräften ans Werk gehen.

Aus dem letzten Jahr haben wir noch viele gute Erinnerungen an diese Halle hier und ich hoffe, dass morgen ein weiterer schöner Moment hinzukommt."

Das Hinspiel:

Mit 70:78 (38:39) konnten die Türken das Spiel Anfang Oktober in der Bayreuther Oberfrankenhalle gewinnen. Lange sahen die medi Fans dabei jedoch eine hart umkämpfte und offene Partie, bei der die HEROES OF TOMORROW Besiktas alles abverlangten. Erst in den letzten zwei Minuten des Spiels profitierten die Gäste damals von einigen Unachtsamkeiten auf Seiten von medi und holten sich auch dank eines vor allem in der zweiten Halbzeit sehr starken Robin Benzing (16 seiner 20 Punkte erzielte der Nationalspieler in Halbzeit zwei) die Punkte.

Die Top Performer im ersten Aufeinandertreffen:

Punkte:Benzing 20, Buva 16Martin 14, Thomas 12, Hrovat 10
Rebounds:Alexander 7Meisner 7
Assists:Pressey 4Hrovat 8
Steals:Mutaf 3Hrovat 2, Raivio 2
Effektivität:Benzing 20Hrovat 17

Die Spiele des 8. Spieltags

Dienstag:

Besiktas Istanbul (5. / 10 Punkte) vs. medi bayreuth (4. / 10 Punkte)

SIG Strasbourg (3. / 11 Punkte) vs. Petrol Olimpija Ljubljana (8. / 8 Punkte)

Promitheas Patras (2. / 12 Punkte) vs. Filou Oostende (7. / 9 Punkte)

Mittwoch:

Neptunas Klaipeda (6. / 10 Punkte) vs. Segafredo Virtus Bologna (1. / 14 Punkte)

Live dabei in der Besiktas Akatlar Arena in Istanbul:

Auch beim Start in die Rückrunde können alle Fans von medi bayreuth live beim Spiel ihres Teams in Istanbul live dabei sein. Sowohl DAZN als auch livebasketball.tv werden das Spiel ab 18:00 Uhr deutscher Zeit übertragen.

Auch DUNK.FM, das gemeinsame Portal von Nordbayerischen Kurier und Radio Mainwelle, wird das Spiel der HEROES OF TOMORROW aus Istanbul kostenfrei im Stream auf www.dunk.fm übertragen. Die Sendung aus der Besiktas Akatlar Arena beginnt um 17:50 Uhr.