Kyan Anderson und Bastian Doreth begeisterten die Kids beim Start der SCHULTOUR

Basketball macht auch in dieser Saison Schule!

Jetzt rollt sie wieder - die Basketball SCHULTOUR. In Bayreuth wird die von den Stadtwerken Bayreuth präsentierte medi bayreuth Schultour in rund einem Dutzend Schulen Station machen. Zum ersten Mal geht sie aber auch unter dem Namen TenneT young heroes Schultour in den Landkreis, wo sie zusätzlich in rund 25 Schulen zum Schnuppertraining zu Gast sein wird.

Dabei geht es natürlich darum, den Spaß der Jungen und Mädchen an der Bewegung im Allgemeinen und am Basketballsport im Besonderen zu wecken. Um dies zu erreichen, setzt man auch in dieser Saison auf den aus der Vorsaison bewährten Erfolgsfaktor: medi-Profis zum Anfassen!

Am schnellsten springt die Begeisterung bekanntlich über, wenn einer der Heroes Of Tomorrow aus dem Bundesligakader von medi bayreuth vor Ort mittrainiert, so wie Point Guard Kyan Anderson bei der Auftaktveranstaltung in der Graserschule. Der US-Amerikaner hatte dabei keinerlei Berührungsängste und zeigte den Kindern den ein oder anderen seiner in der Basketball Bundesliga bereits gefürchteten Moves. Immer mit dabei werden bei den einzelnen Terminen der Schul-Tour auch qualifizierte Trainer der TenneT young heroes sein. Neben den Profis leiten sie die Schnupperstunde und haben dabei abwechslungsreiche Übungen für jede Leistungsstärke im Gepäck dabei, so dass wirklich alle Kinder letztlich auf ihre Kosten kommen.

Den Startschuss für die TenneT young heroes Schultour im Landkreis hat  medi-Kapitän Bastian Doreth zur Chefsache gemacht. Das Training an der Grundschule in Eckersdorf übernahm er höchstpersönlich!

#HeroesOfOvermorrow