Foto: Christian Haberkorn

Vertrag wurde aufgelöst

medi bayreuth und Nils Dejworek gehen getrennte Wege

Der 21-jährige Nils Dejworek zählt nicht mehr zum Kader von medi bayreuth.

In beiderseitigem Einvernehmen wurde der Vertrag des Power Forwards aufgelöst, so medi bayreuth Geschäftsführer Philipp Galewski.

Dejworek, der vor der Saison von den Oettinger Rockets Gotha nach Bayreuth gewechselt war, wird zudem auch nicht mehr für die TenneT young heroes in der Basketball Regionalliga auflaufen.