Foto: Christian Haberkorn

Wichtiges Spiel für beide! medi bayreuth erwartet ratiopharm ulm

HEROES OF TOMORROW wollen am Sonntag dritten BBL-Sieg einfahren

Wenn medi bayreuth am Sonntag um 15 Uhr am 6. Spieltag in der easyCredit Basketball Bundesliga ratiopharm ulm empfängt, stehen die HEROES OF TOMORROW bereits zum dritten Mal in Folge einem bis dahin noch sieglosen Gegner gegenüber.

Wie zuvor die Teams aus Braunschweig und Würzburg, sind es diesmal die Ulmer, die noch ohne BBL-Sieg ins Spiel gegen das Team von Head Coach Raoul Korner gehen werden. Dementsprechend motiviert dürfte der Tabellensechzehnte in der Oberfrankenhalle auftreten, um diese Serie endlich zu beenden.

Doch auch auf Seiten von Bastian Doreth & Co. ist man extrem hungrig auf ein Erfolgserlebnis. Nach zuletzt sieben Niederlagen aus den letzten acht wettbewerbübergreifenden Spielen, will man am Sonntag an die starke Leistung vom Dienstag in Bologna anknüpfen und den November mit einem Heimsieg beginnen.

Das sagt Head Coach Raoul Korner:

“Beide Mannschaften haben sich ihren Saisonstart sicherlich anders erhofft. Man befindet sich in einer ähnlichen Situation nach dem großen Umbau der Mannschaft, der bei uns ja sogar noch eklatanter ausgefallen, ist als bei den Ulmern. Bei Ulm ist es eher so, dass sie sich offensiv weniger Sorgen machen müssen und dafür defensiv ihre Probleme haben. Bei uns ist das eher umgekehrt der Fall, aber unterm Strich ist es für beide Mannschaften ein wichtiges Spiel, um in die Spur zu kommen.

Ich hoffe, dass wir am Sonntag alle Spieler fit haben werden. In den letzten beiden Tagen haben wir eher etwas regenerativ gearbeitet und werden dann heute im Training wieder Vollgas geben.

Das Spiel in Bologna war im Entwicklungsprozess unserer Mannschaft ein Riesenschritt in die richtige Richtung, zumal wir uns ja nicht selbst, sondern durch individuelle Klasse der Italiener geschlagen wurden. Natürlich bleibt es aber eine Niederlage.

Dennoch beeindruckt es mich, wie die Burschen immer wieder aufstehen und jetzt unternehmen wir mit hoffentlich großartiger Unterstützung in der Oberfrankenhalle am Sonntag den nächsten Anlauf, uns mit einem Erfolgserlebnis zu belohnen.”

Ins Detail mit Lars Masell: Die Key Players von ratiopharm ulm

#3 POWER FORWARD DWAYNE EVANS

Der 26-Jährige ist ein sehr vielseitiger Power Forward, der dank seines guten Wurfes auch aus der Distanz Gefahr ausstrahlt. Der US-AMerikaner kann aber auch auf der Position 5 direkt unter dem Korb eingesetzt werden. Trotz seiner 104 Kilogramm und 2,01 Meter Körpergröße zieht er gut zum Korb. Seine große Stärke ist das Rebounding. Hier führt er sein Team mit einem Schnitt von 6,8 eingesammelten Abprallern pro Partie an.

#5 SHOOTING GUARD JAVONTE GREEN

Bisher steuert der 25-jährige US-Amerikaner im Schnitt exakt zehn Punkte pro BBL-Partie für sein neues Team bei. Mit 1,96 Metern Körpergröße und 100 Kilogramm ist er ein extrem athletischer Spieler, der seine Stärken im offenen Feld beim Zug zum Korb besitzt. Zudem ist er ein sehr guter Offensiv-Rebounder, der auch über einen guten Wurf verfügt, auch wenn er diesen nur selten nutzt.

#8 POINT GUARD ISMENT AKPINAR

Der 23-jährige Aufbauspieler blüht aktuell so richtig auf bei den Ulmern. Er ist ein vielseitiger Scorer, mit einem exzellenten Wurf. Über seine starke rechte Hand zieht er sehr gut zum Korb. Wie auch Javonte Green erzielt er im Schnitt exakt zehn Punkte pro Bundesliga-Partie. Neben seinen Offensiv-Qualitäten ist der 1,93 Meter große Nationalspieler ein harter Verteidiger.

Die Stärken von ratiopharm ulm:

  • SCORING

Das Team von Trainer Thorsten Leibenath hat viele gute Werfer, die auch von jenseits der 6,75-Meter-Linie gefährlich sind. Ihr Scoring verteilt sich auf viele Schultern. Fünf Ulmer Spieler haben derzeit einen Schnitt zwischen 11,0 und 10,0 Punkten pro Partie.

  • SCHNELLIGKEIT & ATHLETIK

Vor allem auf den kleinen Positionen verfügen die Ulmer über große Schnelligkeit und Athletik im Team. Auch ihr Pick & Roll Spiel gilt es für medi bayreuth in den Griff zu bekommen.

 

Die Partie am Sonntag in der Oberfrankenhalle ist für beide Mannschaften eine extrem wichtige. Es wird also nicht nur darauf ankommen, welche Mannschaft die Partie auf internationalem Parkett vom Dienstag besser verkraftet hat, sondern auch, wer im Kopf mit dem Druck besser umgehen kann.

Live dabei in der Oberfrankenhalle:

Für das fünfte Bundesligaspiel von medi bayreuth am Sonntag um 15 Uhr gegen ratiopharm ulm sind noch Eintrittskarten unter tickets.medi-bayreuth.de erhältlich. Auch an der Abendkasse können am Spieltag noch Karten gekauft werden.

Natürlich wird die Partie auch auf Telekom Sport live und in bester Qualität im Stream oder bei Entertain übertragen.

Auch auf DUNK.FM, dem gemeinsamen Portal von Nordbayerischer KURIER und Radio Mainwelle, wird das Spiel live und in voller Länge als Rundfunkreportage zu hören sein. Die Übertragung hier beginnt um 14:50 Uhr.