Foto: Ochsenfoto

Glück für medi-Forward Lucky Jones! Untersuchung ergab keinen Kreuzbandriss

Amerikaner fällt den HEROES OF TOMORROW aber dennoch mehrere Wochen aus

Die gute Nachricht zuerst: medi bayreuth Forward Lucky Jones hat sich im Frankenderby gegen s.Oliver Würzburg keinen Kreuzbandriss zugezogen. Das haben die Untersuchungen von Mannschaftsarzt Dr. Holger Eggers am Montagvormittag ergeben.

Wie berichtet war der US-Amerikaner im Spiel gegen die Unterfranken in der 17. Spielminute beim Stand von 32:40 mit dem Litauer Rytis Pipiras unglücklich zusammengeprallt und hatte sich dabei die Verletzung am linken Knie zugezogen. 

Auch wenn der 26-Jährige glücklicherweise keinen Kreuzbandriss davongetragen hat, wird er den HEROES OF TOMORROW voraussichtlich in den nächsten vier Wochen nicht zur Verfügung stehen.