Skip to main content

Foto: medi bayreuth

easyCredit BBL

Auftaktspiel der HEROES OF TOMORROW gegen Bonn wird verlegt

easyCredit BBL stimmte der Neuansetzung der Partie zu

Der Saisonstart von medi bayreuth in der easyCredit Basketball Bundesliga wird verschoben. Die für den kommenden Samstag um 18:00 Uhr angesetzte Partie des Teams von Head Coach Raoul Korner gegen die Telekom Baskets Bonn wird verlegt.

In Folge der gegen das Team der HEROES OF TOMORROW ausgesprochenen Quarantäne beantragte medi bayreuth Geschäftsführer Johannes Feuerpfeil am Dienstag bei der Spielleitung der easyCredit Basketball Bundesliga die Verlegung des Auftaktspiels. Diesem Antrag wurde am Donnerstagabend seitens der Liga stattgegeben und das Spiel zwischen medi bayreuth und den Rheinländern vorerst einmal abgesagt. Wann die Partie nachgeholt wird, steht bislang noch nicht fest.

Wie berichtet hatte das zuständige Gesundheitsamt im Vorfeld des Pokalspiels am 24. Oktober in Weißenfels für alle Spieler sowie den Coaching Staff von medi bayreuth nach zwei positiven Testungen auf den SARS-CoV-2 Erreger im Rahmen der vorgesehenen regelmässigen Testungen gemäss easyCredit BBL-Protokoll Quarantäne angeordnet.