Skip to main content

easyCredit BBL

Doubleheader für die HEROES OF TOMORROW im Magenta Sport BBL Pokal

medi gegen den SYNTAINICS MBC und die HAKRO Merlins Crailsheim gefordert

Nach dem sensationellen Sieg gegen den FC Bayern München im Auftaktmatch des Magenta Sport BBL Pokals wollen die HEROES OF TOMORROW an diesem Wochenende nun natürlich auch durch das weit aufgestossene Tor in Richtung TOP FOUR gehen. Auf diesem Weg warten am Samstag und Sonntag allerdings noch zwei nicht zu unterschätzende Hürden auf das Team von Head Coach Raoul Korner. In der Stadthalle Weißenfels trifft man zunächst am Samstag um 18:00 Uhr auf den Gastgeber, den SYNTAINICS MBC, ehe man nur 19 Stunden später an gleicher Stelle gegen die HAKRO Merlins aus Crailsheim ran muss.

Das Spiel gegen die Wölfe könnte für das Team von Head Coach Raoul Korner im Bezug auf den TOP FOUR Einzug das womöglich bereits entscheidende sein, treffen hier in dieser Qualifikationsgruppe D schließlich jene beiden Mannschaften aufeinander, die ihr Auftaktspiel in den Magenta Sport BBL Pokal gewonnen haben. Etwas Definitives wird man nach der Partie aber noch nicht sagen können, denn das Duell zwischen medi und dem MBC ist erst Spiel Nummer drei in dieser Gruppe. Definitiv qualifiziert für das TOP FOUR in München, welches ja in dieser Woche von der easyCredit Basketball Bundesliga erst einmal auf einen noch nicht definierten Termin nach hinten verschoben wurde, wäre medi bayreuth frühestens, sollte man sowohl gegen den MBC als auch am Sonntag um 13:00 Uhr gegen die HAKRO Merlins gewinnen. Mit drei Siegen bräuchte man natürlich nicht auf die anderen beiden noch ausstehenden Spiele schauen. 

Soweit ist man aber noch lange nicht und so ist der Fokus des Teams von Kapitän Bastian Doreth nun erst einmal vollends auf die extrem wichtige Partie gegen den Gastgeber gerichtet.

SYNTAINICS MBC STATS

S WIE STÄRKE: 

Die Wölfe glänzten in der vergangenen Saison durch ihre gute Offensivarbeit. Mit 89,6 Punkten avancierten sie zum drittbesten Scoringteam der easyCredit Basketball Bundesliga. Auch am vergangenen Wochenende waren sie neben RASTA Vechta (99 Punkte) das Team mit den meisten erzielten Punkten.

T WIE TOP: (IM ERSTEN POKALSPIEL GEGEN CRAILSHEIM)

Topscorer: Shavon Coleman 27 Punkte

Top Assistgeber: Roko Rogic 12 Assists 

Top Rebounder: Kyndahl Hill 10 Rebounds

A WIE AKTUELLES: 

Nach dem Ausfall von Aleksandar Marelja (Wadenverletzung) wurden die Verantwortlichen des MBCs noch einmal auf dem Transfermarkt tätig und verpflichteten den US-Amerikaner AJ Brodeur. Der 24-jährige Center unterschrieb im Juli zunächst einen Vertrag bei den MHP RIESEN Ludwigsburg, konnte sich bei Head Coach John Patrick jedoch nicht durchsetzen und wechselte nun vor wenigen Tagen zu den Wölfen. 

T WIE TRAINER: 

Silvano Poropat kam in der letzten Saison zu den Wölfen zurück, um sie vor dem drohenden Abstieg zu retten. Der gebürtige Kroate stand bereits 2011 bis 2015 und im Januar 2019 an der MBC-Seitenlinie. Außerdem unterstützt er seit Januar diesen Jahres Bundestrainer Henrik Rödl als Assistenztrainer der Deutschen Nationalmannschaft. 

S WIE SPIELER: 

Der Kader des MBC wurde in der Off-Season mit 12 Neuzugängen (auch aufgrund von Verletzungen) runderneuert. Robin Danes (Rhöndorf), Roko Rogic (Nymburk, CZE), Michal Michalak (Warschau, POL), Kyndahl Hill (Kiew, UKR), Shavon Coleman (Holon, ISR), Quinton Hooker (Szombathely, HUN), AJ Brodeur (Ludwigsburg), Philipp Hartwich (Melilla, ESP), Bogdan Radosavljevic (Hamburg), Nemanja Nadjfeji (Tübingen), Aleksandar Marelja (Braunschweig) und Vincent Friederici (Bremerhaven) haben den Kader der Wölfe verstärkt. 

HAKRO Merlins Crailsheim STATS

S WIE STÄRKE: 

Beim Attribut “Stärke” kommt man bei den HAKRO Merlins Crailsheim nicht am Namen Trae Bell-Haynes vorbei. Mit 27 Punkten, 8 Assists und 6 Rebounds war er zweifelsohne im ersten Pokalspiel der auffälligste Akteur in Reihen der Zauberer. Der 25-jährige Point Guard kam von den Helsinki Seagulls und  war die erste Verpflichtung der Saison von Head Coach Tuomas Iisalo, der vor allem vom Umschaltspiel des Kanadiers begeistert ist. 

T WIE TOP: (IM ERSTEN POKALSPIEL GEGEN DEN MBC)

Topscorer: Trae Bell-Haynes 27 Punkte

Top Assistgeber: Trae Bell-Haynes 8 Assists 

Top Rebounder: Trae Bell-Haynes 6 Rebounds

A WIE AKTUELLES: 

Nicht nur, dass es für die Merlins im ersten Vorrundenspiel eine Niederlage setzte, die Crailsheimer mussten zudem auch noch die Verletzung von Neuzugang Nimrod Hilliard IV verkraften. Der Point Guard der HAKRO Merlins zog sich am vergangen Samstag einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zu und wird dem Team von Head Coach Tuomas Iisalo voraussichtlich sechs Wochen fehlen.

T WIE TRAINER: 

Die Brüder Tuomas und Joonas Iisalo bilden seit 2016 das Trainergespann an der Seitenlinie der HAKRO Merlins Crailsheim. In der vergangenen Spielzeit bewiesen die beiden Finnen ein gutes Händchen bei der Teamzusammenstellung. Als die Saison aufgrund der Corona Pandemie unterbrochen werden musste, rangierten die Zauberer auf Platz 3 und waren die Überraschungsmannschaft der easyCredit Basketball Bundesliga.

S WIE SPIELER: 

Der Kader der Merlins hat sich in der Off-Season stark verändert. Neben dem bereits erwähnten Point Guard Tra Bell-Haynes (Helsinki, FIN), kamen noch Jeremy Jones (Kapfenberg, AUT), Jamuni McNeace (Salo, FIN), Tim Coleman (Gilboa, ISR), Nimrod Hilliard IV (Bakken, DEN), Radii Caisin (Ludwigsburg) und der US-Amerikaner Haywood Highsmith (Delaware Blue Coats, G-League/USA) nach Baden-Württemberg.

Zahlen und Fakten des Magenta Sport BBL Pokal Spiels zwischen dem SYNTAINICS MBC und den HAKRO Merlins Crailsheim

  • Die Wölfe kamen gut in die Partie und konnten bereits das erste Viertel mit 30:18 für sich entscheiden

  • Im zweiten Spielabschnitt gestaltete sich die Partie ausgeglichener, dennoch konnte der MBC mit einer 52:44 Führung in die Kabine zur Halbzeitansprache gehen. 

  • Crailsheim ließ sich jedoch nie abschütteln und verkürzte, allerdings hatten die Wölfe immer die richtige Antwort parat, so dass die Gäste nie in Führung lagen. 

  • Das letzte Viertel gewannen die Merlins klar mit 28:19.

  • Trotz 19 Ballverlusten konnten die Hausherren die Partie mit 99:94 für sich entscheiden. 

  • Topscorer auf Seiten des MBC waren Shavon Coleman mit 27 und Michal Michalak mit 24 Punkten. Die meisten Rebounds sicherte sich Neuzugang Kyndahl Hill, der mit 14 Punkten und 10 Abprallern ein Double-Double auflegte. 

  • Bei den Crailsheimern überragte Trae Bell-Haynes mit 27 Punkten, 6 Rebounds und 8 Assists.

medi bayreuth facts:

“Über Erfolgsväter” lautete die neueste Folge des Magenta Sport Podcasts / Abteilung Basketball. Alexander Dechant und Michael Körner luden dazu gleich drei in Bayreuth bestens bekannte Basketballgrößen zum Interview ein. Neben Head Coach Raoul Korner, der die HEROES OF TOMORROW kurz vorstellt und Einblick ins Erfolgsrezept zum Sieg über die Bayern gibt, sind auch der ehemalige BBC- Jugendspieler und jetzt in Bonn aktive Leon Kratzer sowie dessen Vater Marc Suhr, von 1993 bis 1996 bei Steiner Bayreuth aktiv, zu Gast. 

Anzuhören ist der kurzweilige Podcast unter: https://bit.ly/3ocn26Y

Die weiteren Spiele in der medi-Gruppe:

17.10.20    20:30 Uhr    SYNTAINICS MBC - HAKRO Merlins Crailsheim    99:94

18.10.20    20:30 Uhr    FC Bayern München - medi bayreuth                     89:95

24.10.20    18:00 Uhr    SYNTAINICS MBC - medi bayreuth

25.10.20    13:00 Uhr    medi bayreuth - HAKRO Merlins Crailsheim 

25.10.20    18:00 Uhr    SYNTAINICS MBC - FC Bayern München

26.10.20    20:30 Uhr    HAKRO Merlins Crailsheim - FC Bayern München

Live dabei in der Stadthalle Weißenfels:

Ob und wie viele medi-Anhänger in der Stadthalle Weißenfels am kommenden Wochenende vor Ort sein dürfen, ist bis dato leider nicht bekannt. Sollten jedoch keine Auswärtsfans zugelassen werden, muss man dennoch nicht auf das Team von Head Coach Raoul Korner verzichten. DUNK.FM, das gemeinsame Portal des Nordbayerischen Kuriers und Radio Mainwelle, wird wie immer vor Ort sein und von der Partie berichten. Außerdem werden die Spiele der HEROES OF TOMORROW und natürlich auch alle anderen Paarungen live, in voller Länge und in bester Qualität von Magenta Sport übertragen.