Skip to main content

Foto: Viktor Meshko

easyCredit BBL

“Ein Scorer wie er im Buche steht!” medi bayreuth verpflichtet Marcus Thornton

medi bayreuth hat ein weiteres wichtiges Puzzleteilchen bei der Kaderzusammenstellung gefunden. Von den NINERS Chemnitz wechselt Marcus Thornton zu den HEROES OF TOMORROW, wo er im Team von Head Coach Raoul Korner eine der tragenden Säulen sein soll. 

Nicht nur aufgrund seiner extravaganten Haarpracht war der US-Amerikaner einer der auffälligsten Akteure in der vergangenen Saison in der easyCredit Basketball Bundesliga. Mit durchschnittlich 13,9 Punkten und 4,9 Assists führte der 28-Jährige den Aufsteiger aus Chemnitz mit 12 Siegen auf Tabellenposition 14 und so zum souveränen Klassenerhalt. Vor allem dank seiner unwiderstehlichen Spielweise war der Shooting Guard von Anfang an der Publikumsliebling der NINERS und zog verständlicherweise auch das Interesse vieler großer Klubs auf sich. So lagen dem 193 Zentimeter großen und 88 Kilogramm schweren US-Amerikaner verschiedene Angebote aus Europa vor. Die sehr reizvolle Situation in Bayreuth sowie der bereits überaus vielversprechend besetzte Kader der HEROES OF TOMORROW gaben letztlich den Ausschlag für seinen Wechsel zu medi bayreuth.   

Neben Cameron Wells, der es bereits auf 150 Einsätze in der easyCredit Basketball Bundesliga gebracht hat, ist Marcus Thornton ein weiterer medi-Neuzugang, der BBL-Erfahrung vorweisen kann. Der 28-Jährige erhält bei medi bayreuth einen Einjahresvertrag.

Das sagt Raoul Korner (Head Coach medi bayreuth):

„Marcus ist ein Scorer wie er im Buche steht. Er wurde letzte Saison in Chemnitz auf der Point Guard Position eingesetzt, ich denke aber, dass seine Qualitäten am besten auf der Shooting Guard Position zur Geltung kommen. Dass er zuletzt auch für andere kreieren musste, hat seiner Entwicklung gut getan und wird ihm mit Sicherheit helfen. Marcus hat bewiesen, dass er in der Crunch-Time abliefert und genau das hat uns in der letzten Saison gefehlt. Ich freue mich sehr, dass wir damit auf den Positionen 1 und 2 diese Saison wieder über den notwendigen Punch verfügen werden.“

Das sagt Marcus Thornton (medi bayreuth):

“Ich freue mich darauf, in dieser Saison zum Team von medi bayreuth zu gehören! Der Verein hat ein tolles Ansehen in der Liga und ist in der BBL immer gut dabei. Ich bin sehr aufgeregt, in diesem Jahr mit diesem Klub einen Teil der Reise machen zu dürfen. Man darf in dieser Saison große Erwartungen an uns haben!”

Großartige College-Zeit

Marcus Thornton wurde am 9. Februar 1993 in den Vereinigten Staaten von Amerika in Upper Marlboro im Bundesstaat Maryland geboren. Nach seiner Zeit an der Bishop McNamara High School wechselte er nach Williamsburg ans College William & Mary, wo er vier Jahre spielte und insgesamt 127 Partien absolvierte. Mit durchschnittlich 17,1 Punkten, 2,6 Rebounds und 2,4 Assists verewigte er sich mehrfach in den Bestenlisten der Universität (erzielte Punkte, absolvierte Spiele, gespielte Minuten und getroffene Dreier). Nachdem Marcus Thornton 2012 ins All-Rookie Team der Colonial Athletic Association berufen wurde, schaffte er es 2014 und 2015 unter die besten fünf Spieler der CAA und wurde 2015 zudem zum Spieler des Jahres in der CAA gewählt. Am College William & Mary wird ihm zu Ehren die Trikotnummer 3 nicht mehr vergeben.

Von den Boston Celtics gedraftet     

Seine herausragenden Leistungen am College wurden beim NBA Draft 2015 honoriert, als Marcus an insgesamt 45. Stelle von den Boston Celtics ausgewählt wurde. Nach acht Spielen in der Summer League begann seine Profikarriere dann jedoch in Australien bei den Sydney Kings (28 Spiele: ∅12,8p/2,5r/2,0a), ehe er Anfang März 2016 zum G-League Team der Boston Celtics, den Maine Red Claws, stieß (12 Spiele: ∅13,6p/2,1r/2,5a). 

In der darauffolgenden Saison wechselte Marcus Thornton in die erste italienische Liga zu Consultinvest Pesaro, wo er in 30 Spielen mit einem Schnitt von 13,5 Punkten pro Partie seinem Ruf als Scorer erneut bestätigte. Seinen Zweijahresvertrag konnte er bei den Italienern jedoch nicht erfüllen, denn die Celtics machten ihre Ansprüche geltend, holten ihn zurück in die Staaten und schickten ihn anschließend nach Cleveland. Doch auch eine erneut sehr starke Saison in der G-League, diesmal beim Farmteam der Cleveland Cavaliers, den Canton Charge (49 Spiele: ∅18,8p/2,9r/3,4a), brachte Marcus kein Engagement in der NBA. 

Über Korea, die Türkei und Frankreich nach Deutschland

Stattdessen hieß es erneut Koffer packen für Marcus Thornton. Über Seoul und Bandirma kam er nach Frankreich zu Elan Chalon. In der aufgrund der Corona-Pandemie verkürzten Spielzeit stand er in 23 Partien für den französischen Erstligisten auf dem Parkett und steuerte im Schnitt 10,4 Punkte bei. 

Im Sommer 2020 holte ihn Head Coach Rodrigo Pastore dann zum BBL-Aufsteiger nach Chemnitz, wo er mit durchschnittlich 28:29 Minuten auf die meiste Einsatzzeit aller NINERS-Akteure kam. Auch hier legte Marcus Thornton abermals mehr als beachtliche Zahlen auf. In 33 Spielen stand er 30 Mal in der Startformation und erzielte bei einer insgesamten Effektivität von 11,2 im Saisonverlauf im Schnitt 13,9 Punkte, holte 1,9 Rebounds und verteilte 4,2 Korbvorlagen.

Steckbrief:

Name:                   Marcus Thornton

Position:                Shooting Guard

Geburtstag:          9. Februar 1993

Geburtsort:           Upper Marlboro, MD (USA)  

Größe:                   193 cm

Gewicht:                88 kg

Letzter Verein:      NINERS Chemnitz (BBL)

College:                 William & Mary Tribe (NCAA)

Nationalität:          USA

Das Team von medi bayreuth für die Saison 2021/22:

Philip Jalalpoor, Kay Bruhnke, Bastian Doreth, Andreas Seiferth, Janari Jõesaar, Kevin Wohlrath, Cameron Wells, Martynas Sajus, Marcus Thornton.