Skip to main content

Freuen sich auf gemeinsame Erfolge: das Management-Team der ait-group (von links: Edgar Timm, Director R&D, Geschäftsführer Sjacco van de Sande und Marco Roßmerkel – nicht im Bild: Volker Einhäuser) mit medi bayreuth Basketball Geschäftsführer Johannes Feuerpfeil (2. von rechts) | ©ait-group

Business Club easyCredit BBL

Hochkarätiger Zuwachs! Die in Kasendorf beheimatete ait-group steigt bei medi ein

Die Bundesliga Basketballer von medi bayreuth können sich über Zuwachs im Sponsorenpool auf höchstem Niveau freuen. Die ait-group, mit Sitz im gerade einmal 30 Kilometer entfernten Kasendorf, steigt zur kommenden Saison bei Bayreuths Bundesliga Basketballern ein und wird unter anderem mit ihrem Firmenlogo deutlich sichtbar auf dem Parkett der Oberfrankenhalle präsent sein. 

Mit der Herstellung von innovativen Wärmepumpen leistet das Unternehmen einen wesentlichen Beitrag zur Bereitstellung von umweltverträglicher Energie und CO2 Reduzierung. Mit seinen Produktmarken alpha innotec, NOVELAN und KKT chillers ist es seit vielen Jahren auf Wachstumskurs. 

„Unser Antrieb immer das Beste zu geben und die Leidenschaft für das, was wir tun, verbindet uns mit den Bayreuther Basketballern“, sagt R&D Director Edgar Timm.

„Und natürlich auch, dass wir ebenso wie medi bayreuth tief verwurzelt in der Region und gleichzeitig international aufgestellt sind“, ergänzt Geschäftsführer Sjacco van de Sande

„Ziel des Sponsorings ist es unseren Mitarbeitern für ihren täglichen Einsatz etwas zurückzugeben: ab Saisonstart verlosen wir regelmäßig Heimspiel-Tickets unter den Kolleginnen und Kollegen. Ebenso wollen wir als attraktiver Arbeitgeber in der Region bekannter werden.“, so Geschäftsführer Marco Roßmerkel

Auf Wachstumskurs für ein besseres Klima

Dass das Unternehmen eng mit der Region verbunden ist, zeigen auch die Expansionspläne. So entsteht bis Ende 2023 eine neue Produktionsstätte im benachbarten Thurnau, rund 400 neue Arbeitsplätze werden geschaffen. 

Ein Global Player aus der Region

Auch Johannes Feuerpfeil, Geschäftsführer von medi bayreuth Basketball, freut sich auf den gemeinsamen Weg. „Mit der ait-group gewinnen wir einen weiteren Global Player aus der Region für unsere Sponsorenfamilie. Die Kooperation ist eine Win-Win-Situation für beide Seiten. Neben der Präsenz in der Halle, wird die ait-group auch auf unseren digitalen Kanälen deutlich sichtbar werden.“

Über ait-deutschland / ait-group:

Die ait-deutschland GmbH ist Teil des NIBE-Konzerns, einem führenden europäischen Anbieter von nachhaltigen Energielösungen. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahre 1998 hat ait-deutschland eine konsequente Produktentwicklung mit klarer Ausrichtung auf die Markterfordernisse betrieben. ait ist einer der europäischen Marktführer auf dem Gebiet der Wärmepumpentechnik mit mehr als 1.200 Mitarbeitern und Tochtergesellschaften in Österreich, der Schweiz, Tschechien, der Slowakei, den Niederlanden/Belgien, den USA und Schweden. Des Weiteren befindet sich die Kasendorfer Firma auf Expansionskurs mit Neubau am Standort Thurnau. Mit dem Bau der Produktionsstätte entstehen rund 400 neue Arbeitsplätze in der Region. 

Die High-End-Technologieprodukte – insbesondere Wärmepumpen und Kühlsysteme - werden unter den Marken alpha innotec, NOVELAN und KKT chillers auf den Markt gebracht und lizenziert. Gegenwärtig werden die Produkte in mehr als 25 europäischen Ländern verkauft, KKT chillers vertreibt seine Produkte weltweit.

Management Team der ait-deutschland GmbH: Marco Roßmerkel, Sjacco van de Sande, Volker Einhäuser und Edgar Timm.

Die ait-group im Netz: 

www.ait-deutschland.eu