Skip to main content

easyCredit BBL

Lizenzierungsbescheid aus Köln ist da: Alles nun vollumfänglich erfüllt!

Nach der Prüfung unserer fristgerecht nachgereichten Unterlagen durch den BBL-Gutachterausschuss gibt es gute Nachrichten aus Köln! Die in unserem ersten Lizenzbescheid noch enthaltene “auflösende Bedingung” ist nun vollumfänglich erfüllt und damit vom Tisch. 

„Es ging darum, eine bestimmte Quote an unterschriebenen Sponsorenverträgen vorzulegen“, erklärt medi Geschäftsführer Johannes Feuerpfeil. Hierfür hatte die easyCredit BBL medi bayreuth eine Frist bis zum 15. Juni eingeräumt. „Wir hatten die nötigen Unterlagen schon vorher beisammen und uns daher keine ernsthaften Sorgen gemacht, aber die Prüfung begann eben erst am vergangenen Mittwoch, fügt Feuerpfeil hinzu.

Das Schreiben der Liga bestätigt, dass - so wörtlich - alles vollumfänglich erfüllt worden ist.