Skip to main content

Foto: Andreas Bez

easyCredit BBL

Make it … take it! HEROES OF TOMORROW winkt Einzug ins Pokal TOP FOUR

medi bayreuth im Magenta Sport BBL Pokal zu Gast beim SYNTAINICS MBC

Es ist Samstag, 24. Oktober, 13:15 Uhr als die Nachricht von zwei positiven Testungen auf den SARS-CoV-2 Erreger im Rahmen der vorgesehenen regelmäßigen Testungen gemäß easyCredit BBL-Protokoll die letzten Vorbereitungen des Teams von medi bayreuth vor der Partie im Magenta Sport BBL Pokal beim SYNTAINICS MBC erst einmal jäh stoppt. Kurze Zeit später befindet sich das komplette medi-Team in häuslicher Quarantäne und das für diesen Abend angesetzte Spiel der HEROES OF TOMORROW bei den Wölfen wird abgesetzt. Das für den nächsten Tag geplante Pokalspiel gegen Crailsheim wie auch der Bundesliga-Saisonstart gegen Bonn folgen.

An diesem Mittwoch wird die Partie gegen den MBC um 19:00 Uhr in Weißenfels nun nachgeholt und bietet dem Team von Head Coach Raoul Korner eine großartige Möglichkeit. Nach dem sensationellen 95:89 Auftaktsieg im ersten Spiel des Pokals gegen den FC Bayern München Basketball haben die HEROES OF TOMORROW die Chance, mit einem Sieg gegen die Wölfe den ersten Platz in dieser Pokal-Qualifikationsgruppe D fix und damit auch den Einzug ins TOP FOUR um den Magenta Sport BBL Pokal klar zu machen.

Die Chancen der Weißenfelser noch ins TOP FOUR einzuziehen sind hingegen äußerst gering, denn man müsste das Spiel gegen medi bayreuth mit einer Differenz von mindestens 69 Punkten gewinnen, um nach der klaren 60:97 Niederlage gegen den FC Bayern doch noch an den Roten vorbeiziehen zu können. Doch auch Platz zwei ist finanziell durchaus lukrativ und so werden die Weißenfelser sicherlich alles in die Waagschale werfen.

Wie stark und unangenehm die Mannschaft von Silvano Poropat sein kann, durften Bastian Doreth & Co. bereits in der Vorbereitung am eigenen Leib erfahren. Erst nach Verlängerung konnte man sich Ende September (bei medi fehlte Ryan Woolridge, beim MBC waren Hooker, Brodeur und Hartwich nicht dabei) mit 107:102 durchsetzen. Auch der recht souveräne Start-Ziel-Sieg der Wölfe zum Pokalauftakt gegen Crailsheim (99:94, der MBC lag mit bis zu 18 Punkten in Front) sollte Warnung genug sein.

Natürlich sind die Umstände für das Team von medi bayreuth alles andere als optimal. In den zwei Wochen Quarantäne konnten Raoul Korner und Lars Masell ihr Team zwar theoretisch sehr gut auf den Gegner einstellen, die praktische Vorbereitung fiel jedoch hingegen eher kurz aus, denn erst seit Samstag befindet man sich wieder im Mannschaftstraining. 

Auf der anderen Seite konnte aber auch der SYNTAINICS MBC keine Spielpraxis sammeln, denn auch das Auftaktspiel der Sachsen-Anhalter in der easyCredit Basketball Bundesliga bei den JobStairs GIESSEN 46ers musste Corona-bedingt verlegt werden.

SYNTAINICS MBC STATS

S WIE STÄRKE: 

Die Wölfe glänzten in der vergangenen Saison durch ihre gute Offensivarbeit. Mit 89,6 Punkten avancierten sie zum drittbesten Scoringteam der easyCredit BBL.

T WIE TOP:  (IM POKALSPIEL GEGEN DEN FC BAYERN MÜNCHEN)

Topscorer: Michal Michalak 17 Punkte
Top Assistgeber: Michal Michalak 7 Assists 
Top Rebounder: Sergio Kerusch 7 Rebounds

A WIE AKTUELLES: 

Es war ein kurzes Gastspiel, das Bogdan Radosavljevic beim MBC abgab. Nachdem der 27-Jährige für den verletzten Philipp Hartwich für einen Monat bei den Wölfen ausgeholfen hatte, lief der Vertrag aus. Radosavljevic schloss sich daraufhin den HAKRO Merlins Crailsheim an und wird so erst am Donnerstag (Spielbeginn in der Stadthalle Weißenfels erneut um 19:00 Uhr) mit den Zauberern auf medi bayreuth treffen.  

T WIE TRAINER: 

Silvano Poropat kam in der letzten Saison zurück zu den Wölfen, um sie vor dem drohenden Abstieg zu retten. Der gebürtige Kroate stand bereits von 2011 bis 2015 und im Januar 2019 an der MBC-Seitenlinie. Außerdem unterstützt er seit Januar diesen Jahres Bundestrainer Henrik Rödl als Assistenztrainer der Deutschen Nationalmannschaft.

S WIE SPIELER: 

Der Kader des MBC wurde in der Off-Season einmal runderneuert. Mit Robin Danes (Rhöndorf), Roko Rogic (Nymburk, CZE), Michal Michalak (Warschau, POL), Kyndahl Hill (Kiev, UKR), Shavon Coleman (Holon, ISR), Quinton Hooker (Szombathely, HUN), AJ Brodeur (Ludwigsburg), Philipp Hartwich (Melilla, ESP), Nemanja Nadjfeji (Tübingen), Aleksandar Marelja (Braunschweig) und Vincent Friederici (Bremerhaven) zählt der Kader der Wölfe insgesamt elf Neuzugänge.

Zahlen und Fakten des Magenta Sport BBL Pokal Spiels zwischen dem SYNTAINICS MBC und den FC Bayern München

  • der FC Bayern München startete hochkonzentriert in die Partie und führte bereits nach drei Minuten mit 11:3
  • mit einem 28:49 Rückstand gingen die Wölfe in die Kabine zur Halbzeitansprache
  • 30 Punkte (62:32) Vorsprung hatten die Münchner im dritten Viertel und spielten die Partie souverän zu Ende
  • am Ende musste der SYNTAINICS MBC das Spiel mit 60:97 klar verloren geben
  • die Wurfquote der Wölfe betrug 35%, während die der Bayern bei 52% lag
  • das Reboundduell verloren die Gastgeber mit 31:40, wobei sich Sergio Kerusch die meisten Abpraller sicherte
  • Topscorer beim SYNTAINICS MBC war Michal Michalak mit 17 Punkten, gefolgt vom wiedergenesenen Philipp Hartwich mit 14 Punkten

medi bayreuth facts:

Trotz der Tatsache, dass die HEROES OF TOMORROW die letzten beiden Wochen in den eigenen vier Wänden verbringen mussten und man logischerweise somit nur sehr wenig Ballkontakt hatte, konnte dennoch an der Fitness gearbeitet werden. Athletiktrainer Frederik Kramp hielt die Burschen von Head Coach Raoul Korner per täglichem Online-Training durch eigens entwickelte Übungen fit und auch durch das vom Fitnessstudio Freiraum bereitgestellte Equipment konnten die Spieler an ihrer Kondition arbeiten. Seit Samstag geht es nun endlich wieder mit Ball und Gegner zweimal täglich in der Oberfrankenhalle beim Mannschaftstraining zur Sache.

Die weiteren Spiele in der medi-Gruppe:

17.10.20    20:30 Uhr    SYNTAINICS MBC - HAKRO Merlins Crailsheim    99:94
18.10.20    20:30 Uhr    FC Bayern München - medi bayreuth        89:95
25.10.20    18:00 Uhr    SYNTAINICS MBC - FC Bayern München        60:97
26.10.20    20:30 Uhr    HAKRO Merlins Crailsheim - FC Bayern München     63:80
11.11.20    19:00 Uhr    SYNTAINICS MBC - medi bayreuth
12.11.20    19:00 Uhr    medi bayreuth - HAKRO Merlins Crailsheim

Live dabei in der Stadthalle Weißenfels:

Obwohl die Fans der HEROES OF TOMORROW die Reise nach Sachsen-Anhalt nicht mit antreten dürfen, müssen die medi-Anhänger dennoch nicht auf das Team von Head Coach Raoul Korner verzichten. DUNK.FM, das gemeinsame Portal des Nordbayerischen Kuriers und Radio Mainwelle, wird wie immer vor Ort sein und von der Partie berichten. Außerdem werden die Spiele der HEROES OF TOMORROW und natürlich auch alle anderen Paarungen live, in voller Länge und in bester Qualität von Magenta Sport übertragen.