Skip to main content

Foto: Steffen Eirich ©️

easyCredit BBL

medi bayreuth gastiert am Sonntag beim FC Bayern Basketball

Unmittelbar vor dem zweiwöchigen Länderspielfenster steht medi bayreuth an diesem Wochenende nochmals eine extrem schwere Aufgabe bevor. Am 6. Spieltag in der easyCredit Basketball Bundesliga sind Bayreuths Bundesliga Basketball zu Gast beim FC Bayern München. Tip-Off im Audi Dome ist am Sonntag um 18:00 Uhr. 

Mit vier Siegen und einer Niederlage sind die Münchner in die BBL-Saison gestartet. In eigener Halle schlugen die Roten bislang Ulm (87:80), Chemnitz (88:74) und Crailsheim (88:77). Auch in Frankfurt (83:74) verließen die Bayern als Sieger das Parkett. Lediglich in Hamburg musste man sich am 4. Spieltag nach Verlängerung mit 78:81 geschlagen geben. Daneben stehen die Münchner nach einem souveränen Auswärtssieg in Bamberg im Pokal-Viertelfinale, wo es am 4. Dezember nochmals zum Aufeinandertreffen mit medi bayreuth kommen wird.   

Während der Start auf nationaler Ebene sehr ordentlich für die Bayern verlief, konnte man in der EuroLeague keines der ersten fünf Spiele gewinnen. Am Donnerstagabend setzte das Team von Andrea Trinchieri nun jedoch ein sehr großes Ausrufezeichen. In eigener Halle bezwang man den amtierenden back-to-back Champion der EuroLeague, Anadolu Efes Istanbul, mit 81:78 und deutet eindrucksvoll an, wozu dieses zu  Beginn der Saison doch stark von Verletzungen gebeutelte Team im Stand ist.

Die Neuen beim FC Bayern München Basketball:

-    Cassius Winston - Guard / 1,85m / 24 Jahre, mit NBA Erfahrung im Gepäck kam im Sommer Cassius Winston an die Isar. Zuvor ging der US-Amerikaner für die Washington Wizards auf Korbjagd, wo er bei 29 Spielen eingesetzt worden war. Dabei kommt Bayern-Sportdirektor Daniele Baiesi regelrecht ins Schwärmen, wenn er nach den Stärken des Neuzugangs gefragt wird, denn für ihn ist der 24-Jährige “ein echter Combo-Guard, der beide Perimeter-Positionen spielen kann!”

-    Niklas Wimberg - Forward / 2,06m / 26  Jahre, nach drei Jahren Amtszeit wechselte Niklas Wimberg in der Off-Season von den NINERS Chemnitz zum EuroLeague Teilnehmer. Der 14-malige Nationalspieler, der in der vergangenen Saison aufgrund einer Ellbogenverletzung ab März ausfiel, erhielt bei den Bayern einen Vertrag bis 2024. 

-    Elias Harris - Forward / 2,03m / 33 Jahre, um die deutsche Rotation zu verstärken und noch mehr Erfahrung in den Kader zu bekommen, verpflichteten die Bayern den früheren Nationalspieler Elias Harris. Nachdem der 33-Jährige zwei Jahren zunächst in der ACB für Saragossa und später in Japan aktiv war, kehrte er zurück in die easyCredit Basketball Bundesliga. 

-   Freddie Gillespie - Center / 2,06m / 25 Jahre, ebenfalls über NBA Erfahrung verfügt der US-amerikanische Center, Freddie Gillespie. Nach Stationen in Orlando und Toronto spielte der Big Man in der vergangenen Saison in der G-League, bei den Memphis Hustle, wo er im Schnitt 9,1 Punkte erzielte und 6,1 Rebounds abgriff. Während seiner Collegezeit, bei den Baylor Bears, wurde er sogar in das All-Defensive Team der Big 12-Conference gewählt. 

-   Danko Brankovic - Center / 2,10m / 21 Jahre, vom Nachwuchsprogramm des kroatischen Rekordmeisters Cibona Zagreb kam im Sommer das kroatische Center-Talent Danko Brankovic an die Isar. Beim FC Bayern München Basketball erhielt er einen langfristigen Vertrag und gilt als Investition in die Zukunft. 

-   Isaac Bonga - Guard / 2,04m / 22 Jahre, und noch einmal NBA Erfahrung beim FC Bayern München Basketball! Nationalspieler Isaac Bonga kam nach vier Jahren USA-Aufenthalt zurück in die easyCredit Basketball Bundesliga und erhielt einen Vertrag für zwei Jahre. Zuvor lief der Youngster bei den Toronto Raptors und deren Farmteam auf.

Wer ist geblieben? 

Im Großen und Ganzen konnten die Münchner mit Jason George (Guard / 26 Jahre / 1,96m), Othello Hunter (Center / 36 Jahre / 2,03m), Ognjen Jaramaz (Guard / 27 Jahre / 1,93m), Vladimir Lucic (Forward / 33 Jahre / 2,04m), Andreas Obst (Guard / 26 Jahre / 1,91m), Augustine Rubit (Forward / 33 Jahre / 2,03m), Nick Weiler-Babb (Guard / 26 Jahre / 1,96m), Corey Walden ( Guard / 30 Jahre / 1,88m), Zan Sisko (Guard / 25 Jahre / 1,90m), Paul Zipser (Forward / 28 Jahre / 2,03) und den Youngstern Mohamed Sillah (Center / 20 Jahre / 2,04m) sowie Martin Kalu (Guard / 17 Jahre / 1,95m), den Kern des Teams halten. 

Was sagt Head Coach Lars Masell zum Gegner?

“Wir freuen uns sehr auf die Möglichkeit, gegen ein EuroLeague-Team spielen zu dürfen. Die Chance gegen die Bayern ist sehr klein, aber nichtsdestotrotz werden wir versuchen, auch diese nur kleine Chance zu nutzen. Natürlich müssen wir hart spielen und alles muss exzellent laufen, um dort mitspielen zu können, aber wie gesagt freuen wir uns als Mannschaft sehr auf diese Herausforderung, die uns in unserer Entwicklung auf alle Fälle weiterhelfen wird.”

Wie kann ich mein Team anfeuern? 

Entweder direkt im Audi Dome in der Landeshauptstadt oder von zu Hause aus, denn Magenta Sport überträgt auch das Franken - Bayernduell in voller Länge und HD auf alle gängigen Endgeräte.