Skip to main content

Foto: Ochsenfoto.de

easyCredit BBL

Nico Wenzl verlässt medi bayreuth

Nachdem medi bayreuth am Montag mit der Verpflichtung von Janari Jõesaar seinen ersten Neuzugang für die kommende Saison in der easyCredit Basketball Bundesliga begrüßen durfte, muss man sich heute von einem Spieler aus dem Kader der letzten Spielzeit verabschieden. Nico Wenzl hat von der Ausstiegsklausel in seinem Vertrag Gebrauch gemacht und wird medi bayreuth verlassen. 

Nach vier Jahren im Profikader der HEROES OF TOMORROW will der 20-jährige Oberpfälzer nochmals richtig angreifen, weshalb er sich einem Verein anschließen wird, bei dem er mehr Spielzeit und somit auch mehr Erfahrungen auf dem Parkett sammeln kann. 

medi bayreuth sagt auf Wiedersehen und wünscht Nico für seine Zukunft sportlich wie auch privat alles Gute.

Das sagt Raoul Korner (Head Coach von medi bayreuth):  

“Durch die Tatsache, dass unser Farmteam nicht in die Regionalliga aufsteigen konnte, ist Nicos Abschied leider die logische Konsequenz. Er braucht Spielzeit auf höherem Niveau als Regio2, braucht dabei aber unbedingt einen Zwischenschritt zur BBL. So gerne ich Nico auch weiterhin in Bayreuth gesehen hätte, so  unausweichlich ist es für seinen nächsten Entwicklungsschritt, in einer Führungsrolle Spielzeit zu bekommen. Wir werden Nicos weitere Entwicklung natürlich genau beobachten und würden ihn gerne wieder in Bayreuth sehen.“

Ersten Punkte beim Meister

Das Highlight seiner Zeit im Trikot der HEROES OF TOMORROW war mit Sicherheit die Partie Mitte Februar, als der gebürtige Weidener im Spiel beim frischgebackenen Deutschen Meister in Berlin seine ersten BBL-Punkte erzielen konnte. In damals 17 Minuten Einsatzzeit standen am Ende 5 Punkte und vier Assists auf dem Konto des Point Guards. 

Das Team von medi bayreuth für die Saison 2021/22:

Philip Jalalpoor, Kay Bruhnke, Bastian Doreth, Andreas Seiferth, Janari Jõesaar.