Skip to main content

Foto: medi bayreuth

easyCredit BBL

Prosit Neujahr! medi bayreuth empfängt den Tabellenführer

Im ersten Spiel des neuen Jahres empfängt medi bayreuth am morgigen Samstag ab 20:30 Uhr den aktuellen Tabellenführer der easyCredit Basketball Bundesliga in der Bayreuther Oberfrankenhalle. Mit einer Bilanz von neun Siegen aus ihren ersten zehn Saisonspielen sind die MHP RIESEN Ludwigsburg derzeit Spitzenreiter und morgen Abend Gegner der HEROES OF TOMORROW. 

Die RIESEN kommen mit einer beachtlichen Serie von sieben Siegen in Folge nach Bayreuth. Überhaupt nur im Gastspiel beim FC Bayern München musste sich der amtierende deutsche Vizemeister am 3. Spieltag bislang einmal geschlagen geben (70:93). Head Coach John Patrick ist es abermals gelungen, ein funktionierendes neues Team zusammenzubauen. Neben den vielen Neuverpflichtungen ist für die aktuellen Erfolge der RIESEN jedoch ein bereits in der Vorsaison in Ludwigsburg Aktiver zu nennen: Jaleen Smith. Der 26-jährige US-Amerikaner konnte nochmals einen gewaltigen Schritt nach vorne machen und führt das Team in nicht weniger als vier Kategorien an (16,5 Punkte - 6,9 Rebounds - 5,5 Assists - 32:42 Minuten Einsatzzeit).

Doch auch wenn die Favoritenrolle erneut klar verteilt ist, werden Bastian Doreth & Co. wie schon zuletzt beim Derby in Bamberg auch gegen die RIESEN alles versuchen, um über den Kampf zu ihrem Rhythmus zu finden und so womöglich eine weitere Überraschung zu landen. Der letzte medi-Heimsieg gegen die Ludwigsburger liegt übrigens bereits über vier Jahre zurück. Am 26.11.2016 siegten die HEROES OF TOMORROW mit 87:70. Topscorer bei medi damals war Trey Lewis mit 19 Punkten.

MHP RIESEN Ludwigsburg  STATS

S wie Stärke: 

Die Defensive der der HEROES OF TOMORROW wird auch gegen die Schwaben wieder Höchstleistung bringen müssen, denn die Mannschaft von Head Coach John Patrick erzielt im Durchschnitt 89,7 Punkte und liegt damit auf Platz 3 der offensivstärksten Teams der easyCredit Basketball Bundesliga.

T wie Top:  (am 10.Spieltag gegen die Hamburg Towers)

Topscorer: Jaleen Smith & Jordan Hulls je 16 Punkte

Top Assistgeber: Yorman Polas Bartolo 6 Assists

Top Rebounder:  Jaleen Smith 7 Rebounds 

A wie Aktuelles: 

Es ist die derzeit angesagteste Spekulation der Liga: Elias Harris, der nach sieben Jahren bei Brose Bamberg zu den RIESEN gewechselt ist, soll die Schwaben nach nur wenigen Monaten bereits wieder verlassen. Der aus Speyer stammende Forward wird mit dem spanischen Klub Casademont Saragossa in Verbindung gebracht und die Anzeichen, dass der 31-Jährige aus der BBL in die ACB wechseln wird, verdichten sich immer weiter. Gegen die HEROES OF TOMORROW wird er aber voraussichtlich noch auflaufen.

T wie Trainer: 

John Patrick, der in seiner Jugend selbst als Basketballer erfolgreich war und beinahe den Sprung in die NBA geschafft hätte, war schon während seiner aktiven Zeit als Trainerassistent tätig. Zunächst machte er sich in Göttingen (2003-2005) durch seine auf Ballgewinne und aggressiv ausgerichtete Spielweise einen Namen in Deutschland. Nach einem einjährigen Aufenthalt in Japan, bei den Toyota Alvark, wechselte der US-Amerikaner zurück nach Deutschland, wo er zunächst erneut in Göttingen, Würzburg und schließlich ab 2013 bei den MHP RIESEN an der Seitenlinie stand. 

Die Auszeichnungen des 52-Jährigen können sich durchaus sehen lassen. In Japan holte er mit Toyota Alvark die japanische Meisterschaft, stieg mit der BG Göttingen im Jahre 2007 in die Basketball Bundesliga auf, gewann die EuroChallenge 2010 mit der BG Göttingen und erhielt 2x den Award als Trainer des Jahres der Basketball Bundesliga (2009, 2010) und der Basketball Champions League (2018).

S wie Spieler: 

Dass der Kader von Head Coach John Patrick nach jeder Saison fast komplett ausgetauscht wird, scheint beinahe etwas zur Tradition geworden zu sein. Im vergangenen Sommer verließen 14 Spieler die RIESEN. Ersetzt wurden die namhaften Abgänge durch die sechs US-Amerikaner Jonah Radebaugh (Köping, SWE), Barry Brown Jr. (Iowa Wolves, G-League), Desi Rodriguez (Agua Caliente Clippers, G-League), Tremmell Darden (MBC), Andrew Warren (MBC) und  Jordan Hulls (Würzburg) sowie den beiden Deutschen Elias Harris (Bamberg) und Yorman Polas Bartolo (Frankfurt).

Zahlen und Fakten der letzten Partie gegen die Hamburg Towers:

  • die Hamburger kamen etwas besser in die Partie, doch der Tabellenführer drehte auf und lag mit 31:21 nach Viertelende in Front
  • auch wenn die Offensive der Gastgeber im zweiten Viertel etwas nachließ, reichte es für einen komfortablen 47:35 Halbzeitstand
  • nach dem Seitenwechsel dominierte die Mannschaft von Head Coach John Patrick die Partie. Zwar gaben sich die Hamburger nicht kampflos geschlagen, doch nach 30 Minuten betrug die Führung der Schwaben bereits 15 Punkte (65:50)
  • mit einem 15:3-Run zu Beginn des letzten Viertels, sorgten die MHP RIESEN dann schließlich für die Vorentscheidung und gewannen am Ende deutlich mit 86:65

medi bayreuth facts: 

Mit Fledermaus-Power wurden die HEROES OF TOMORROW vor dem letzten Spiel “beflügelt”. Der Fanclub, Bayreuth Bats, überraschte die Mannschaft von Head Coach Raoul Korner vor der Abfahrt nach Bamberg mit einem netten “Glückspaket” der besonderen Art. Dass die Erfolgswünsche in der Tat auch geholfen haben, dürfte wohl außer Frage stehen. Vielen Dank, Bats!

Live dabei in der Oberfrankenhalle:

Wie gewohnt wird Magenta Sport die Partie der HEROES OF TOMORROW LIVE und in HD übertragen und auch DUNK.FM, frisch aus der Quarantäne, wird diesmal wieder live vor Ort in der Oberfrankenhalle dabei sein und vom Spiel gegen die RIESEN in voller Länge berichten.