Skip to main content

Foto: Ochsenfoto.de

easyCredit BBL

Saisonfinale: HEROES OF TOMORROW beschließen die Spielzeit bei der BG Göttingen

Mit dem Gastspiel bei der BG Göttingen endet für medi bayreuth am Sonntag die Saison 2020/21 in der easyCredit Basketball Bundesliga. Mit einem Sieg in Niedersachsen könnte das Team von Head Coach Raoul Korner den zehnten Tabellenplatz zum Abschluss der Serie fix machen. 

Ein wenig zusätzliche Motivation dürfte den HEROES OF TOMORROW an diesem letzten Spieltag sicherlich auch der Blick auf das Hinspiel aus dem Februar geben. Ohne Kapitän Bastian Doreth, der aufgrund einer im Spiel in Hamburg erlittenen Wadenverletzung zuschauen musste, kassierte man damals mit 80:82 eine schmerzliche, weil durchaus vermeidbare, Niederlage in der Oberfrankenhalle. Auch beim Rückspiel am Sonntag um 15:00 Uhr in der Sparkassen-Arena muss medi Head Coach Raoul Korner auf einen Spieler verzichten. Frank Bartley wird, wie schon im Heimspiel zuletzt gegen Frankfurt, nicht mit von der Partie sein. Die Aufgabe für medi bayreuth wird dadurch sicherlich nicht einfacher. Zudem konnten die Veilchen bei ihrem überaus beeindruckenden 106:84 Auswärtssieg in Bamberg weiteres Selbstvertrauen tanken. 

Rückrunden - STATS der BG Göttingen

S wie Stärke:

Die Stärke der BG Göttingen ist ganz klar im Erreichen des TOP 4 des Magenta Sport BBL Pokals zu sehen. Während es für viele Mannschaften in der easyCredit  BBL im Saisonendspurt um nichts mehr geht und sie somit von der, von Head Coach Raoul Korner vielfach zitierten, intrinsischen Motivation leben müssen, gilt dies, trotz des Tabellenstandes, nicht für die BG Göttingen. Dadurch, dass die Niedersachsen noch alle Chancen auf den Gewinn des Magenta Sport BBL Pokals haben, werden sie hochmotiviert in die letzten Spiele gehen, um sich auf das Highlight bestens vorzubereiten.

T wie Top beim letzten Spiel: (30. Spieltag - Nachholspiel bei Brose Bamberg - Endstand: 106:84)
  • Topscorer: Luke Nelson 22 Punkte
  • Top Assistgeber: Nelson Weidemann 7 Assists
  • Top Rebounder: Marvin Omuvwie 8 Rebounds
A wie Aktuelles: 

Ohne Probleme durchlief die BG Göttingen das Lizensierungsverfahren der easyCredit Basketball Bundesliga. Die Veilchen erhielten die Lizenz für die kommende Saison ohne Auflagen und können dementsprechend die Planung, wie auch die HEROES OF TOMORROW,  für die nächste Spielzeit sowohl sportlich als auch wirtschaftlich in Angriff nehmen. 

T wie Top im Hinspiel: 

 

medi bayreuth

BG Göttingen

Topscorer

Osvaldas Olisevicius 26 Punkte

Tai Odiase 22 Punkte

Top Rebounder

Dererk Pardon 9 Rebounds 

Tai Odiase 7 Rebounds

Top Assistgeber

David Walker 7 Assists

Luke Nelson 9 Assists

S wie Saisonverlauf:

Die Verantwortlichen der BG Göttingen dürften mit dem Saisonverlauf mehr als zufrieden sein. In der easyCredit Basketball Bundesliga erreichte die Mannschaft von Head Coach Roel Moors schnell einen soliden Mittelfeldplatz, der sie aus allen Bereichen der Abstiegsgefahr fernhielt und den sie sich auch, trotz einer noch angesetzten Nachholpartie (Dienstag, 11.05.2021 bei den EWE Baskets Oldenburg), nicht mehr nehmen lassen können. Im Magenta Sport BBL Pokal holten sich die Niedersachsen in der Gruppe B mit 3 Siegen (gegen Frankfurt, Vechta und Gießen) den ersten Tabellenplatz und zogen ungeschlagen ins TOP 4 ein. Aufgrund von mehreren positiven Covid19-Fällen im Team der BG Göttingen musste dieses Event jedoch bereits zum zweiten Mal neu terminiert werden. Die Halbfinalpartie der Veilchen gegen ALBA BERLIN ist nun für den 15. Mai um 19:30 Uhr im Audi Dome in München angesetzt.

Zahlen und Fakten zum Hinrundenspiel gegen die BG Göttingen (17. Spieltag) 

  • Die HEROES OF TOMORROW erwischten an diesem Abend den besseren Start in die Partie und konnten, dank eines stark aufspielenden Osvaldas Olisevicius, mit 15:6 (6. Minute) in Führung gehen. Allerdings legten die Niedersachsen bald ihre Anfangsnervosiät ab und verkürzten zum Viertelende bis auf 17:20. 
  • Die Mannschaft von Head Coach Raoul Korner konnte die Führung bis zur 18. Minute behaupte, dann zogen die Veilchen jedoch, durch einen 10:0 Lauf, an den HEROES OF TOMORROW vorbei und gingen mit einer 38:32 Führung in die Halbzeit. 
  • Im dritten Viertel ließ die defensive Intensität auf beiden Seiten nach und es wurde ein offener Schlagabtausch, bei dem medi wieder an die Niedersachsen herankam und den Rückstand nach 30 Minuten bis auf einen Punkt (64:65) verkürzen konnte. 
  • Die Partie blieb bis zur Crunch Time eng und es kam zu einem Herzschlagfinale, bei dem die Veilchen die besseren Nerven hatten, während die HEROES OF TOMORROW am Ende einige Chancen liegen ließen und die Partie knapp mit 80:82 verloren geben mussten. 

medi bayreuth facts: 

Das letzte Spiel der Saison könnte für medi-Kapitän Bastian Doreth einen weiteren Meilenstein seiner Karriere darstellen. Dem gebürtigen Nürnberger, der seit kurzem auch unter die Podcaster gegangen ist, fehlen noch acht Zähler, um die Hürde von 1.500 Karriere-Punkte in der easycredit BBL zu erreichen. 

Live dabei in der Sparkassen-Arena

Ein letztes Mal in dieser Saison heißt es: Magenta Sport einschalten! Wie gewohnt wird die Partie der HEROES OF TOMORROW live und in HD auf alle gängigen Endgeräte übertragen! Natürlich lässt sich jeder Radiofan die Übertragung von DUNK.FM, dem gemeinsamen Portal von Radio Mainwelle und dem Nordbayerischen Kurier, nicht entgehen, schließlich wird das medi-Herz nirgendwo besser mit Fakten, Daten und einer Liveübertragung des kompletten Spiels versorgt. Sendebeginn ist um 14:50 Uhr.