Skip to main content

Foto: Ochsenfoto.de ©️

easyCredit BBL

Statement von Geschäftsführer Johannes Feuerpfeil

Liebe Fans von medi bayreuth,

hiermit möchte ich als Geschäftsführer die Gelegenheit nutzen, um sehr offen und ehrlich ein kurzes Statement zu unserer aktuellen Situation abzugeben.

Es ist vollkommen klar, dass der bisherige Saisonverlauf nicht gut ist. Jedem einzelnen Spieler, Trainer, Mitarbeiter, Aufsichtsratsmitglied und natürlich auch meiner Person tut die aktuelle Situation weh und auch wir haben damit zu kämpfen. Genau wie jeder Fan, jeder Sponsor und jeder Unterstützer unseres geliebten Bayreuther Basketballs damit zu kämpfen hat. Wir alle wussten bereits vor der laufenden Spielzeit, dass diese eine sehr herausfordernde sein wird und es in erster Linie um den Klassenerhalt gehen wird. Trotz der herausfordernden Situation haben wir bereits drei Siege auf dem Konto und teilweise gute Spiele gezeigt, in denen uns schlussendlich das notwendige Glück gefehlt hat. Damit bewegen wir uns in einem sehr eng beieinander liegenden unteren Tabellendrittel, in dem nach wie vor alles offen ist. Nun gilt es, diese Challenge weiterhin anzunehmen und mit positiver Energie und Zuversicht in die Zukunft zu blicken. 

Dabei ist es keineswegs hilfreich, auch die guten Dinge schlecht zu reden und den Kopf in den Sand zu stecken. Vielmehr müssen wir den Kopf hochnehmen, die Ärmel hochkrempeln und gemeinsam alles dafür tun, um die aktuell unzufriedenstellende Situation zu verbessern. Dabei ist eines klar: Aus dieser Situation können wir uns nur alle gemeinsam befreien. Gemeinsam mit jedem Fan, jedem Sponsor, den Spielern, den Trainern, jedem Mitarbeiter und dem Aufsichtsrat. Ich persönlich vertraue auf diesen Zusammenhalt, mit dem der Bayreuther Basketball schon viele schwere Zeiten überstanden hat.

Liebe Fans, ich kann Euch versichern, dass der komplette Club am absoluten Limit arbeitet und alles in seiner Macht Stehende tut, um die aktuelle Situation schnellstmöglich zu verbessern. 

Es ist uns bis dato leider nicht gelungen, die entstandene Lücke in unseren Sponsoreneinahmen zu schließen, um auch in der laufenden Saison einen Etat ähnlich wie in den vergangenen Jahren aufstellen zu können. Zum einen treffen uns hierbei indirekt die globalen wirtschaftlichen Herausforderungen. Zum anderen gibt es in unserer Region leider nur eine begrenzte Anzahl an Unternehmen, für welche ein Sponsoring ab einer gewissen Größenordnung in Frage käme. Das sind an dieser Stelle keine Ausreden, lediglich Fakten, die bei dieser Thematik berücksichtigt werden müssen. Ich möchte nochmals betonen, dass wir mit viel Engagement hart an einer Lösung arbeiten. 

Der Vertrag von Jarrod West war ein fixer Zweimonatsvertrag. Jarrod hat unserem Team in den acht Wochen in absolut professioneller Art und Weise geholfen, aber schlussendlich hat seine Verpflichtung leider nicht den erhofften Effekt gebracht. Damit wir im weiteren Saisonverlauf die kleine Chance aufrechterhalten können, eventuell zusätzliche Qualität, Erfahrung und Leadership in die Mannschaft zu bringen, benötigen wir weitere finanzielle Mittel, die sich mit einer Weiterverpflichtung von Jarrod West zusätzlich limitiert hätten.

Außerdem möchte ich dieses Statement nutzen, um mich zu bedanken: 

Bei rund 140 genialen Sponsoren und Unterstützern des Bayreuther Basketballs, von denen über 20 erst im vergangenen Sommer die Faszination medi bayreuth (wieder) für sich entdeckt haben.

Bei so vielen tollen Fans und Dauerkartenbesitzern, die uns zu jeder Zeit den Rücken stärken.

Besonders bedanken möchte ich mich auch bei meinem Back-Office Team, welches in dieser nach wie vor sehr schwierigen Zeit einen herausragenden Job macht und Tag für Tag mit einer wahnsinnigen Energie Herausforderungen meistert und an Lösungen arbeitet.

Zu guter Letzt möchte ich alle herzlich zu einem persönlichen Austausch mit mir im Rahmen eines Fan Talks einladen. Der Fan Talk wird am kommenden Dienstag, den 10.01.2023 um 19:00 Uhr über Zoom stattfinden.  Die Anmeldung kann ab sofort über eine kurze E-Mail an geschaeftsstelle@medi-bayreuth.de erfolgen. Die entsprechenden Einwahldaten lassen wir Euch dann am Dienstag kurz vor der Veranstaltung zukommen. Offene Fragen könnt ihr gerne direkt mit der Anmeldung schicken oder auch spontan im Fan Talk stellen.

Ich freue mich auf einen konstruktiven Austausch mit Euch.  

Euer

Johannes Feuerpfeil