Skip to main content

Foto: Ochsenfoto.de

easyCredit BBL

Zu Gast beim Tabellenführer: medi bayreuth reist am Sonntag zu den MHP RIESEN Ludwigsburg

Eine scheinbar unlösbare Aufgabe hält der Spielplan am 25. Spieltag in der easyCredit Basketball Bundesliga für das Team von medi bayreuth parat. Am Sonntag um 18:00 Uhr gastiert die Mannschaft von Head Coach Raoul Korner beim unangefochtenen Spitzenreiter in Ludwigsburg. Nicht nur die Tatsache, dass die MHP RIESEN mit einer aktuellen Bilanz von 22 Siegen und nur zwei Niederlagen souverän auf Platz eins der Tabelle stehen, zeigt die Stärke des kommenden Gegners der HEROES OF TOMORROW eindrucksvoll auf. 

Während nämlich viele Teams nach wie vor aufgrund der Corona-Pandemie und den damit verbundenen leeren Hallen auch nach gut zwei Dritteln der Saison noch nach ihrem Heimvorteil suchen, strotzen die RIESEN in ihrer bisherigen Bilderbuchsaison nur so vor Heimstärke. In zwölf Partien ging das Team von Head Coach John Patrick stets als Sieger vom Parkett und konnte dabei unter anderem auch die Top-Mannschaft aus Crailsheim, Berlin, Ulm, Bamberg und Oldenburg bezwingen.  

Getragen werden die RIESEN bisher von Jordan Hulls und Jaleen Smith. Die beiden Guards spulen nicht nur die meisten Minuten im Team ab (beide deutlich über 32 Minuten Einsatzzeit), sondern liefern auch die meisten Punkte. Hulls und Smith standen gemeinsam mit Yorman Polas Bartolo und Tremmell Darden in allen bisherigen 24 Spielen in der Startformation. Insgesamt verteilt Head Coach John Patrick die Spielzeit jedoch auf viele Schultern (10 Spieler haben in der Statistik mehr als 13 Minuten Einsatzzeit pro Partie) was aber bei der seit Jahren bekannten und auch gefürchteten Ludwigsburger Spielweise, nämlich sehr schnell und unheimlich aggressiv, auch durchaus vonnöten ist. 

Zu verlieren haben Bastian Doreth & Co. im Spiel beim Tabellenführer auf jeden Fall nichts. medi Head Coach Raoul Korner formulierte es so: “Ludwigsburg ist ein sehr starker Gegner, an dem wir jetzt testen können, wo wir nach zuletzt vier Siegen in Serie tatsächlich stehen und wie weit wir uns als Team entwickelt haben”.  

Rückrunden - STATS zu den MHP RIESEN Ludwigsburg

S wie Stärke:

Nach den Stärken der MHP RIESEN muss man nicht lange suchen. Mit durchschnittlich 87,3 Punkten pro Partie belegen die Schwaben den dritten Platz in dieser Kategorie in der easyCredit Basketball Bundesliga. Da sie nebenbei noch 36 Rebounds (Platz 2) und 8,0 Steals (Platz 2) im Schnitt pro Partie abgreifen, ist es wenig verwunderlich, dass die Barockstädter die Tabelle der Liga souverän anführen. 

T wie Top beim letzten Spiel: (19. Spieltag (Nachholspiel) bei s.Oliver Würzburg)
  • Topscorer: Yorman Polas Bartolo 16 Punkte
  • Top Assistgeber: Jaleen Smith & Jordan Hulls je 6 Assists
  • Top Rebounder: Desi Rodriguez & Yorman Polas Bartolo je 7 Rebounds
A wie Aktuelles: 

Kurz vor Transferschluss (31. März) sind die MHP RIESEN noch einmal auf dem Markt tätig geworden und haben Oscar da Silva ins Schwabenland geholt. Der 22-jährige gebürtige Münchner spielte zuletzt in der NCAA für die renommierte Stanford University und will jetzt bei den RIESEN seine Profikarriere beginnen. Ende Februar unterschrieb mit Jamel McLean zudem ein alter Bekannter in der easyCredit Basketball Bundesliga bei den Schwaben. McLean lief in der Saison 2013/14 bereits für die Telekom Baskets Bonn, sowie in der Saison 2014/15 für ALBA BERLIN auf.

T wie Top im Hinspiel: 
 

medi bayreuth

MHP RIESEN Ludwigsburg

Topscorer

Matthew Tiby 19 Punkte

Barry Brown Jr. 19 Punkte

Top Rebounder

Andreas Seiferth & Dererk Pardon je 6 Rebounds 

Elias Harris 6 Rebounds

Top Assistgeber

Bastian Doreth 6 Assists

Jaleen Smith & Jordan Hulls je 4 Assists

S wie Saisonverlauf:

“Besser geht es kaum”, so könnte man den bisherigen Saisonverlauf der MHP RIESEN zusammenfassen. Mit nur zwei Niederlagen (beim FC Bayern München und den HAKRO Merlins Crailsheim) belegt das Team von Head Coach John Patrick unangefochten den ersten Tabellenplatz in der easyCredit Basketball Bundesliga. Nach der letztjährigen Vizemeisterschaft wollen die Schwaben auch in dieser Saison wieder ganz oben mitmischen. Wie gut es läuft zeigt auch ein wenig die Tatsache, dass es bislang in dieser Saison nur wenig Veränderungen im Team gab. Austin Wiley und Elias Harris verließen den Verein indem sie von ihrer Ausstiegsklausel Gebrauch machten. Dafür kamen Jonah Radebaugh und Jamel McLean in die Barockstadt, zuletzt folgt noch Oscar da Silva.

Zahlen und Fakten zum Hinrundenspiel gegen die MHP RIESEN Ludwigsburg

  • Ludwigsburg fand den besseren Start in die Partie und legte mit einem wahren Offensivfeuerwerk los, gegen das medi einige Probleme hatte, sodass das erste Viertel mit 18:25 an das Team von Head Coach John Patrick ging. 
  • Die HEROES OF TOMORROW zeigten sich kämpferisch und mit der Umstellung auf Zonenverteidigung gelang es auch, den Rückstand bis zur Pause auf 41:44 zu verkürzen. 
  • Nach der Halbzeit fanden erneut die Schwaben besser in die Partie und konnten auch in der Defensive immer wieder Stopps kreieren, die das Team von Head Coach Raoul Korner mit 56:68 in Rückstand brachten.
  • Dank der tieferen Bank gelang es den Gästen, auch in der zweiten Halbzeit ihre sehr starke Defensive aufs Parkett zu bringen. medi gelangen in der zweiten Hälfte insgesamt nur 29 Punkte. Ludwigsburg siegte klar mit 89:70.

medi bayreuth facts: 

Nachdem er im Heimspiel gegen Chemnitz zuletzt wegen einer Oberschenkelverletzung zuschauen musste, wird Philip Jalalpoor aller Voraussicht nach am Sonntag beim Spiel in Ludwigsburg wieder mit von der Partie sein können. 

Live dabei in der MHP Arena:

Natürlich wird auch die Partie gegen die MHP RIESEN live und in voller Länge von Magenta Sport übertragen. Auch DUNK.FM, das gemeinsame Portal von Radio Mainwelle und des Nordbayerischen Kuriers, wird vor Ort in der MHP Arena sein und alle medi-Fans mit einer Liveübertragung aus Baden Württemberg versorgen. Sendebeginn ist um 17:50 Uhr.